Platin: Schwäche dauert an - UBS Kolumne

18.01.2019, 08:58 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.


Rückblick: Ausgehend von einem Verlaufshoch bei 1.020,00 USD brach der Platinpreis bis Mitte August 2018 auf ein Tief bei 751,00 USD ein, ehe dort eine mehrwöchige Erholung starten konnte. Allerdings scheiterte diese am Widerstand bei 868,40 USD. Seit dem November des Vorjahres setzt sich der Abwärtstrend beim Edelmetall fort und führte in einer ersten Verkaufswelle an die Unterstützung bei 775,00 USD. Im Dezember wurde diese Marke mehrfach attackiert, jedoch nicht unterschritten. Nach einer zähen Seitwärtsphase gelang den Bullen zwar Anfang Januar der Ausbruch über die Hürde bei 806,00 USD, doch dieser Anstieg wurde zuletzt wieder ausverkauft und die 806,00 USD-Marke unterschritten.

Ausblick: Platin steckt weiter in einem Abwärtstrend, der nach dem drastischen Abbruch der kurzfristigen Erholung jetzt neuen Schwung erhalten könnte. Die Chancen der Bullen schwinden dabei zusehends.

Die Short-Szenarien: Solange das Zwischenhoch bei 832,00 USD nicht durchbrochen wurde, ist die jüngste Verkaufswelle intakt und dürfte zu einem weiteren Test der Unterstützung bei 775,00 USD führen. Ein Ausverkauf unter die Marke hätte ein weiteres bearishes Signal zur Folge und dürfte zu einem Rückfall an das Tief vom August 2018 bei 751,00 USD führen. Dort dürften die Käufer eine Bodenbildung starten. Darunter würde sich die Baisse dagegen bis 720,00 USD ausdehnen können.

Die Long-Szenarien: Gelingt es der Käuferseite dagegen die 806,00 USD-Marke und insbesondere den Widerstand bei 832,00 USD nachhaltig zurückzuerobern, dürfte eine dynamische Erholung bis 845,00 USD führen. Anschließend könnte auch diese Hürde überschritten werden und der Platinpreis an die Barriere bei 868,40 USD zurückfinden.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR