Siemens Gamesa bringt 10-Megawatt-Turbine an den Markt

16.01.2019 11:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Siemens Gamesa Renewable Energy bringt unter der Bezeichnung SG 10.0-193 DD eine neue Turbine für Windparks auf See an den Markt. Die Offshore-Anlage habe eine Leistung von 10 Megawatt und sei die erste Turbine der Gesellschaft in dieser Leistungsklasse, heißt es von Seiten des Windenergiekonzerns. Der Rotordurchmesser der neuen Anlage liegt bei 193 Metern. Ein Prototyp soll im laufenden Jahr errichtet werden. Die Markteinführung der Anlage ist für das Jahr 2022 vorgesehen, so Siemens Gamesa.

„Die jährliche Energieerzeugung einer SG 10.0-193 DD reicht aus, um rund 10.000 europäischer Haushalte mit Strom zu versorgen. Das bedeutet, dass ein Offshore-Windpark aus 20 dieser Turbinen den jährlichen Energieverbrauch einer Stadt der Größe Liverpools abdecken könnte”, so das Unternehmen zur Erzeugungskapazität.

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens Gamesa
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken