4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > S&T System Integration & Technology Distribution

S&T Aktie: Achtung, hier könnten wichtige Dinge passieren! - Chartanalyse


16.01.2019 08:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der technischen Analyse der S&T Aktie spielt die Widerstandszone bei 17,64/17,77 Euro eine entscheidende Rolle für den kurzfristigen Trend. Ein Ausbruch hierüber könnte der TecDAX-notierten Aktie des österreichischen Konzerns neuen Schub verpassen. Seit Freitag versucht sich die S&T Aktie allerdings vergeblich an einem Ausbruch über die Hürde. Mit Tageshochs vom Freitag und Dienstag bei jeweils 17,71 Euro kam es bisher nur zu Tests der Marke, aber keinem Durchbruch nach oben. Nichts desto trotz bleibt die Marke im Blickpunkt: Nachdem der Aktienkurs von S&T den gestrigen XETRA-Handel bei 17,65 Euro (+4,13 Prozent) beendet hat, liegen aktuelle Indikationen für den Titel am Mittwochmorgen bei 17,60/17,78 Euro weiterhin unmittelbar an der wichtigen technischen Analyse-Signalmarke.

Ein stabiler Ausbruch der S&T Aktie hierüber wäre als charttechnisches Kaufsignal zu werten, das übergeordnet wichtig ist. Trendwendephantasie käme mit dem dann offensichtlichen Bruch des steilen jüngsten Abwärtstrends auf. Gelingt das Signal, könnte es für den Aktienkurs der Österreicher in Richtung 20,24/20,34 Euro gehen. Zwischenwiderstände auf dem Weg dprthin sind im Kursverlauf der S&T Aktie zunächst vor allem bei 18,42/18,64 Euro zu erwarten.

Bleiben die Kaufsignale indes aus, könnte ein Rutsch der S&T Aktie unter einen Unterstützungsbereich um 16,75/16,90 Euro eine charttechnische Schwächephase auslösen. Diese könnte sogar einen erneuten Test des jüngst bei 15,20 Euro erreichten Baissetiefs auslösen. Zur Erinnerung: Mitte September 2018 lag die S&T Aktie noch bei mehr als 28 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: S&T System Integration & Technology Distribution