WFA Online: Frühzeitige IPO-Ankündigung

14.01.2019, 15:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Vermutlich Ende 2019 oder 2020 soll die WFA Online an die Börse gehen. Der Börsengang ist an einer Börse in Deutschland geplant. Bei der WFA Online handelt es sich um eine Tochter der bereits börsennotierten Weng Fine Art.

Vor dem Börsengang der WFA Online soll es im Herbst 2019 eine Privatplatzierung von WFA-Aktien geben. Die Mutter Weng Fine Art will dabei Aktien abgeben. Die Aktien sollen an weitere Aktionäre von Weng Fine Art gehen. Weitere Informationen zum geplanten Börsengang soll es auf der Hauptversammlung von Weng Fine Art Ende August in Düsseldorf geben.

Die WFA Online wurde 2014 gegründet. Sie sitzt in Zug (Schweiz) und verkauft online vor allem zeitgenössische Kunst.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR