ZEAL Network: Der nächste Akt im Übernahme-Drama

11.01.2019, 16:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die „Schlacht” zwischen den Lottoanbietern ZEAL Network und Lottoland um das Deutschland-Geschäft geht weiter. Heute hat ZEAL eine Übernahmeofferte für die deutschen Aktivitäten zurückgewiesen, die Lottoland abgegeben hat. Der Ton ist hart: „Das unverbindliche Angebot von Lottoland ist ein durchsichtiger Versuch, unser deutsches Kerngeschäft billig zu erwerben”, sagt ZEAL-Chef Helmut Becker zur Offerte. Lottoland bietet einen Preis zwischen 60 Millionen Euro und 76 Millionen Euro für die Aktivitäten, die unter Tipp24 gebündelt sind. Tipp24 will man mit Lotto24 kombinieren - wir berichteten.

„Durch den Verkauf des Tipp24-Geschäfts würde ZEAL daher seine wertvollsten Aktivitäten, d.h. den gesamten Kundenstamm in Deutschland sowie die Marke, aufgeben und damit sein zukünftiges Wachstumspotenzial in Deutschland verlieren. Gleichzeitig müssten ZEAL und seine Aktionäre die Umsetzungsrisiken aus der notwendigen Aufspaltung des Unternehmens und die damit verbundenen Restrukturierungskosten für die Mitarbeiter tragen, die nicht Teil der Transaktion sein würden”, so ZEAL Network zur Begründung ihrer Ablehnung der Offerte.

Interessantes Detail am Rande: Lottoland hat das Angebot erst heute Vormittag vorgelegt. Bereits jetzt will ZEAL dies geprüft haben - ungewöhnlich schnell im Vergleich zu anderen Deals.

Mehr zum Thema:

Lotto24: Deutlicher Gewinnanstieg im Jahr 2018

Lotto24 hat am Freitag erste vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 gemeldet. Das Unternehmen meldet einen Anstieg des Transaktionsvolumens von 221 Millionen Euro auf 322 Millionen Euro. Der Umsatz sei von 25,2 Millionen Euro auf 38,3 Millionen Euro gestiegen, so Lotto24. Die Zahl der Neukunden konnte auf 0,596 Millionen mehr als verdoppelt werden gegenüber der Zahl aus dem Jahr 2017.

„Aufgrund der jackpotbedingten Ausweitung der Marketingaktivitäten und der im ersten Halbjahr ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: ZEAL Network SE lehnt unverbindliches Angebot von Lottoland für den Erwerb seines deutschen Kerngeschäfts als deutlich unzureichend ab




DGAP-News: ZEAL Network SE / Schlagwort(e): Stellungnahme

ZEAL Network SE lehnt unverbindliches Angebot von Lottoland für den Erwerb seines deutschen Kerngeschäfts als deutlich unzureichend ab
11.01.2019 / 16:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
London, 11. Januar 2019

ZEAL Network SE lehnt unverbindliches Angebot von Lottoland für den Erwerb seines deutschen Kerngeschäfts als deutlich unzureichend ab

Indikative Angebotspreisspanne von ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR