DAX: Oberes Bollinger-Band & 38%-Fibo Retracement - Donner & Reuschel Kolumne

Martin Utschneider von Donner&Reuschel zur charttechnischen Lage des DAX. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com

Martin Utschneider von Donner&Reuschel zur charttechnischen Lage des DAX. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com

Nachricht vom 11.01.2019 11.01.2019 (www.4investors.de) - Charttechnisch hatte der DAX 30 am 27.12.2018 seine SKS-Formation ausgespielt. Das Tagestief lag damals bei 10.279 Zählern. Potential herrschte bis hin zu 10.100. Gemessen an der vorangegangenen Talfahrt war dies nahezu eine „Punktlandung“. Nun scheint sich eine nachhaltige Stabilisierung zu bilden. Der dreimalige und erfolgreiche Test der 10.400´er Marke war zuletzt ein Indiz dafür (vgl. D&RAnalyse vom 08.01.19). Ebenso das Überhandeln der jüngst thematisierten 62%-Fibonacci-Linie. Die Kurschancen nach oben halten sich dennoch zunächst weiterhin im Rahmen. Die nächsten Widerstände bestehen bereits bei rund 11.000. Das 38%-Fibonacci Retracement zeigt sich bei 11.088 Zählern. Übergeordnet bleibt somit der kfr. technische Abwärtstrend bestehen. Erst ab 11.800 kann man von einem Bruch desselbigen ausgehen. Die letzten Tage machen allerdings mehr und mehr Hoffnung. Das Obere Bollinger-Band öffnet sich seit knapp vier Wochen das erste Mal wieder nach oben. Bei 12.089 verläuft die 200-Tage-Linie. Sollten die Hoffnungen auf einen erfolgreichen Ausgang der Zoll-Gespräche zwischen China und den USA enttäuscht werden, droht allerdings ein erneuter Abverkauf. Somit bleiben die charttechnischen Marken weiterhin ein sehr gute Orientierungshilfe. Markttechnisch zeigen sich die wichtigsten Indikatoren nach wie vor neutral. Allerdings tendiert die Slow-Stochstik im überkauften Terrain. Der deutsche Leitindex wird sich heute trotzdem an die 10.989 heranwagen. Die Prognose für den heutigen Freitag lautet daher: 11.088 – 10.780 (38% & 62% Fibo-Retracements).

- Nächste charttechnische Widerstände: 10.989, 11.177, 11.206, 11.316, 11.519, 11.696
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 10.780, 10.387, 10.279, 10.100 (Kursziel SKS)
- Oberes Bollinger-Band: 11.044, Mittleres Bollinger-Band: 10.725 und Unteres Bollinger-Band: 10.407
- 90-Tage-Linie: 11.492 und 200-Tage–Linie: 12.089 sowie: 21-Tage-Linie: 10.729
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: überkauft I Momentum: positiv
- In Summe: Neutral, Slow-Stochastik könnte bremsen (!)
- Volatilität (VDAX-NEW): 21,30
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird unterhalb der 10.989 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 10.780, 10.387, 10.279, 10.100 (Kursziel SKS)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: Stabilisierung oberhalb der 10.387
Tertiärtrend (heute): 11.088 – 10.780 (Fibo-Retracements) (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
25.03.2019 - Wirecard mit News, aber…
22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus


Chartanalysen

25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR