Immofinanz will sich frisches Geld besorgen

08.01.2019, 19:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Immofinanz will neue Anleihen begeben. Der Aufsichtsrat hat den entsprechenden Plänen zugestimmt, jetzt will man Gespräche mit möglichen Investoren führen. Zu diesem Zwecke haben die Österreicher mehrere Banken beauftragt.

Die Ausgestaltung und die genaue Anzahl der Anleihen ist noch unbekannt. Sie sollen jedoch ein Benchmark-Volumen haben und somit mindestens auf 500 Millionen Euro kommen. Zu Zinsen und Laufzeiten liegen noch keine Informationen vor. Die Anleihen sollen nicht nachrangig sein. Immofinanz rechnet mit einem Investment-Grade-Rating für die Anleihen.

Mit dem frischen Geld sollen Verbindlichkeiten refinanziert werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Immofinanz





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR