BYD und Geely nach dem Crash - Aktien stabilisieren sich - Chartanalyse

04.01.2019, 08:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Besonders bei der BYD Aktie kommt nach einem vorangegangenen Kurssturz an der Börse in Hongkong nun wieder Hoffnung auf. Bild und Copyright: BYD.

Besonders bei der BYD Aktie kommt nach einem vorangegangenen Kurssturz an der Börse in Hongkong nun wieder Hoffnung auf. Bild und Copyright: BYD.

Gute Nachrichten kommen von der Börse in Hongkong für die Aktien von BYD und Geely. Beide Aktienkurse können sich heute stabilisieren, nachdem diese in den Wochen zuvor stark unter Druck standen. Besonders deutlich wird diese Stabilisierung aktuell bei der BYD Aktie, die auf Tagesbasis 2,71 Prozent auf 47,30 Hongkong-Dollar gewinnt. Im heutigen Börsenhandel war der Aktienkurs des chinesischen Autobauers noch bis auf 45,15 Hongkong-Dollar gefallen - hier begann dann die Gegenbewegung an der kleineren Unterstützungsmarke um 45,10 Hongkong-Dollar.

Mittlerweile wurde der vorangegangenen Break unter die Unterstützung bei 46,60/46,90 Hongkong-Dollar wieder neutralisiert. Damit besteht die Chance auf eine charttechnische Bärenfalle an dieser Marke. Kann die BYD Aktie nun auch zuvor unterschrittene Unterstützungen um 48,55/49,15 Hongkong-Dollar wieder überwinden, wäre ein Trendwechsel nach oben im kurzfristigen Zeitfenster gegeben. Zuvor war BYDs Aktienkurs seit Ende November von 60,90 Hongkong-Dollar auf das heute erreichte Tief gefallen.

Gegenbewegungen im heutigen Börsenhandel


Im Gegensatz zum Anteilschein von BYD liegt die Geely Aktie derzeit auf Tagesbasis noch im Minus. Doch auch hier hat sich die Lage im heutigen Handelsverlauf an der Börse in Hongkong stabilisieren können. Aktuell notiert Geelys Aktienkurs bei 11,82 Hongkong-Dollar mit 0,84 Prozent im Minus. Das Tagestief wurde zuvor bei 11,34 Hongkong-Dollar notiert. Eine ältere Unterstützungszone um 11,48 Hongkong-Dollar wurde damit nur kurzzeitig unterschritten - der Bereich könnte mittels Bärenfalle zum Wendepunkt werden.

Kann die Geely Aktie nun stabil über eine Hürde um 12 Hongkong-Dollar springen, wäre ein Test des zuvor unterschrittenen Jahrestiefs 2018 bei 12,84/12,90 Hongkong-Dollar der mögliche nächste Schritt. Darüber hinaus bleibt es dabei: Erst ein stabiler Kursanstieg über 13,80/13,98 Hongkong-Dollar wäre für die Geely Aktie ein deutliches Entspannungs- und Kaufsignal in der technischen Analyse.

Mehr zum Thema:

Geely: Schock für Investoren

Diese Analystenstimme dürfte Anlegern überhaupt nicht gefallen. Die Experten von Morgan Stanley beschäftigen sich in einer aktuellen Studie mit den Aktien von Geely. Bisher haben die Amerikaner das Rating „equal weight“ für die Aktien von Geely ausgesprochen. Das Kursziel sahen die Experten für die Geely-Aktien bei 15,00 HK-Dollar. In der aktuellen Studie kommt es zu einer deutlichen Abstufung der Papiere. Das Rating fällt auf „underweight“ zurück. Das neue Kursziel für die ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR