Max21: Aktie notiert ab April im Basic Board

19.12.2018, 13:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Max21 AG hat eine angekündigte Kapitalerhöhung abgeschlossen. Alle angebotenen 601.670 Aktien des Unternehmens wurden gezeichnet. Der Bezugspreis im Rahmen der Offerte lag bei 1,20 Euro, womit der Gesellschaft aus der Kapitalerhöhung rund 0,72 Millionen Euro zufließen. Das Bezugsrecht der Aktionäre war im Rahmen der Platzierung vom Unternehmen ausgeschlossen worden.

„Die Einbeziehung der Aktien in das Segment Scale des Open Markets an der Frankfurter Wertpapierbörse wird zur Kostenreduktion mit Wirkung zum 31.03.2019 ordentlich gekündigt”, kündigt Max21 am Mittwoch zudem an. Anschließend wird die Aktie der Gesellschaft im Basic Board des Open Markets am Frankfurter Aktienmarkt gehandelt.

Auf einem Blick - Chart und News: MAX21 Management und Beteiligungen AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR