S&P 500: Kleine Chance für die Bullen - UBS Kolumne

11.12.2018, 09:25 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Rückblick: Ausgehend von der 2.941 Punkte-Marke bildete der S&P 500 Index im September 2018 ein kleines Doppelhoch aus. Es folgte eine umfassende Abwärtswelle bis zur 2.604 Punkte-Marke. Davon ausgehend startete der Index eine Erholung und konnte sich bis zur Hürde bei 2.817 Punkten bewegen. Anfang November wurde an dieser Barriere eine weitere Abwärtswelle eingeleitet, welche jedoch oberhalb der 2.604 Punkte-Marke gestoppt wurde. Darüber sprang der Index nochmals stark an, fiel jedoch an den Vortagen ebenso schnell wieder zurück, um ein neues Zwischentief zu erreichen.

Ausblick: Mit dem bullishen Umkehrtag am Montag könnte der S&P 500 die Korrekturwelle beendet haben. Oberhalb der 2.595 Punkte-Marke wird eine Bodenbildung möglich, sollten sich Anschlusskäufe zeigen.

Die Long-Szenarien: Geht es über die 2.650 Punkte-Marke hinaus, könnte sich die Erholung wieder bis zur 2.757 Punkte-Marke ausdehnen. Dort dürfte auch der Abwärtstrend der Vorwochen belasten. Gelingt dem Index auch ein klarer Anstieg über die 2.817 Punkte – Marke, könnte sich das Chartbild auch mittelfristig aufhellen und eine Rally bis zur Hürde bei 2.873 Punkten nach sich ziehen. Auch das Rekordhoch könnte nach einem Rücksetzer mittelfristig erreichbar werden, bevor ausgehend von 2.941 Punkten eine Konsolidierung möglich wird.

Die Short-Szenarien: Dreht der Index wieder ab und rutscht unter die 2.594 Punkte-Marke, wären Abgaben bis in den Bereich der 2.533 Punkte-Marke kurzfristig möglich. Es könnte jedoch auch eine zweite grosse Abwärtswelle folgen, welche bis zur 2.491 Punkte-Marke führen dürfte. Auf dem dort verlaufenden langfristigen Aufwärtstrend bieten sich neue Chancen für die Bullen.

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR