DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 07.12.2018 07.12.2018 (www.4investors.de) - Nun ist es „offiziell“: der deutsche Leitindex befindet sich im „Bärenmarkt“. Seit dem Allzeithoch hat der DAX 30 nun mehr als 20 Prozent (!) verloren. Allerdings auch nicht ganz unerwartet. Die Signale waren bereits bei 12.125 und 11.800 zu spüren. Wir hatten in den D&R-Analysen der letzten Wochen durchgehend darauf hingewiesen. Auch die drohende volkswirtschaftliche Eintrübung wurde seit August thematisiert. Zum Jahresende hin fungiert daher die Charttechnik weiter als Kompass. Das rechnerische Abwärtspotential der SKS beziffert sich nach wie auf 10.100 Indexzähler. Es rückt nun auch optisch näher. Das gestrige Tagestief lag bei 10.762 Punkten. Das proaktive Risikomanagement muss weiterhin stringent aufrechterhalten bleiben. Auch wenn es heute etwas bergauf gehen könnte. Damit wird die kurzfristig überverkaufte Situation abgebaut. Das ist nichts anderes als „Wunden lecken“. Die Entzündung bleibt trotzdem> Brexit, Italien und die Krise in der Ukraine ziehen weiter „ihre Kreise“. Nun kommt noch Konfliktpotential im Kosovo dazu. Zudem die Verhaftung der Tochter von Huawei-Gründer Ren Zhengfei. Und: Saudi-Arabien will eine Drosselung der Öl-Produktion erwirken, Das alles sorgt für große Nervosität und Verunsicherung an den globalen Märkten. Der übergeordnete Abwärtstrend bleibt intakt. Dieser besteht seit Juni 2018 und löst sich erst ab 12.000 Punkten + X wieder auf. Heute nimmt der DAX 30 wohl die 11.000 ins Visier. Aber wird sich mit den weiteren Widerständen wohl sehr schwer tun.. Er „schielt“ nach wie vor mit einem Auge auf die 10.100 Zähler. SKS nicht nur „ante portas“ – wir sind „mitten drin“. Die Warnsignale bei 12.125 & 11.800 schlagen weiter durch. Es bleibt volatil (!).

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.206, 11.316, 11.519, 11.696, 11.800, 12.125
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 10.403, 10.100 (Kursziel SKS)
- Oberes Bollinger-Band: 11.599, Mittleres Bollinger-Band: 11.283 und Unteres Bollinger-Band: 11.966
- 90-Tage-Linie: 11.875 und 200-Tage–Linie: 12.245 sowie: 21-Tage-Linie: 11.294
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: fallend I Momentum: schwach
- In Summe: Neutral & nicht (!) massiv überverkauft – tendenziell weiteres Potential nach unten (!)
- Volatilität (VDAX-NEW): 24,29
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 10.900 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 10.403, 10.100 (Kursziel SKS)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: 10.100 weiter im Blickwinkel (!)
Tertiärtrend (heute): Test der 11.000 möglich – aber kein Rebound (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: DAX - Aktienindex!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2018 - RIB Software Aktie: Hat der TecDAX-Titel einen Boden gefunden?
11.12.2018 - Paion Aktie: Interessante Kursbewegungen
11.12.2018 - Singulus Aktie: Erholungsrallye möglich!
11.12.2018 - German Startups: Neue Vergütungsregeln
11.12.2018 - Evotec Aktie: Schluss mit der Bärenparty?
11.12.2018 - Nordex Aktie: Werden die Kaufsignale noch vergoldet?
11.12.2018 - Coreo Aktie vor Kaufsignalen? Starke Unterstützungen!
11.12.2018 - Freenet stockt Darlehen auf und gibt Schuldschein aus
11.12.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Bilanz vor - Gewinn steigt
11.12.2018 - Aurelius: Übernahme der norwegischen Hella-Sparte ist perfekt


Chartanalysen

11.12.2018 - RIB Software Aktie: Hat der TecDAX-Titel einen Boden gefunden?
11.12.2018 - Paion Aktie: Interessante Kursbewegungen
11.12.2018 - Singulus Aktie: Erholungsrallye möglich!
11.12.2018 - Evotec Aktie: Schluss mit der Bärenparty?
11.12.2018 - Nordex Aktie: Werden die Kaufsignale noch vergoldet?
11.12.2018 - Coreo Aktie vor Kaufsignalen? Starke Unterstützungen!
11.12.2018 - Daimler Aktie: War das der Ausverkauf?
11.12.2018 - E.On Aktie: Wendet sich das Blatt?
11.12.2018 - Wirecard Aktie: Das sieht nach Erholungsstimmung aus, aber...
11.12.2018 - Medigene Aktie: Jetzt zählt es für den Biotech-Wert


Analystenschätzungen

10.12.2018 - Eyemaxx Real Estate: Kursverdoppelung erwartet
10.12.2018 - Morphosys Aktie: 30 Prozent Aufwärtspotenzial
10.12.2018 - Evotec Aktie: Deutsche Bank setzt auf steigende Kurse
10.12.2018 - ThyssenKrupp: Abwarten ist angesagt
10.12.2018 - Allianz: Positives Feedback
10.12.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel in Branchenstudie
10.12.2018 - ProSiebenSat.1: Ein Minus von 25 Prozent
10.12.2018 - IBU-tec Aktie erhält Kaufempfehlung - knapp 40 Prozent nach oben?
10.12.2018 - BASF Aktie: Fokus auf Dividendenrendite - Belastungen sollen auslaufen
10.12.2018 - Commerzbank: Kursziel der Aktie fällt deutlich


Kolumnen

11.12.2018 - Die deutschen Exporte steigen im Oktober stärker als erwartet - Commerzbank Kolumne
11.12.2018 - S&P 500: Kleine Chance für die Bullen - UBS Kolumne
11.12.2018 - DAX: Trendbruch setzt sich durch - UBS Kolumne
11.12.2018 - SKS-Ziel rückt immer näher: DAX weiter im Abwärtsmodus - Donner & Reuschel Kolumne
10.12.2018 - SAP Aktie: Wichtige Unterstützungen in Reichweite - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: Abwärtstrend voll im Gange - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: SKS-Ziel rückt immer näher, negative Jahresendrally - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR