Evotec Aktie: Ungebremst in den Abgrund - Chartanalyse

05.12.2018, 17:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Evotec.

Bild und Copyright: Evotec.


Der Kursverfall im Handel am Mittwoch bei der Evotec Aktie ist auch am späteren Nachmittag ungebremst. Gerade erst hat die Biotechaktie bei 17,82 Euro ihr Tagestief erreicht und notiert damit mehr als 15 Prozent im Minus. Neue Nachrichten von Seiten des Unternehmens gibt es heute nicht. Im Tagesverlauf unterschreitet der TecDAX-Titel allerdings reihenweise charttechnische Unterstützungsmarken. Ging es zunächst unter die Supportzonen um 20,50/20,86 Euro und 19,78/19,82 Euro sowie 19,40/19,49 Euro, so unterschreitet Evotecs Aktienkurs im Tagesverlauf weitere charttechnische Unterstützungen bei 18,70/18,93 Euro und um 18,21 Euro deutlich.

Der Blick auf die Situation in der technischen Analyse der Evotec Aktie zeigt weitere Unterstützungen bei 17,82/17,95 Euro, die aktuell unter Druck stehen. Fraglich ist, ob der Selloff bei dem überraschend hoch ausfallenden Volumen - immerhin findet in den USA heute kein Handel statt - irgendwann austrocknet. Zuletzt wurden immer wieder Stoplosszonen gerissen, was eine neue Evotec-Aktienflut auf den Markt brachte und der Abwärtsbewegung neue Nahrung gab.

Kommt es zu weiteren charttechnischen Verkaufssignalen bei 17,82/17,95 Euro, wäre bei 17,28/17,41 Euro eine weitere mögliche Auffangzone vorhanden. Hier befinden sich vor allem die beiden Tagestiefs vom 13. Und 14. November. Hinzu kommt das untere Ende des Bollinger-Bandes bei derzeit 17,49 Euro, Tendenz wieder fallend.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR