Bitcoin Group Aktie: Trendwende trotz Gewinnwarnung? - Chartanalyse


Bild und Copyright: NicoElNino / shutterstock.com.

Bild und Copyright: NicoElNino / shutterstock.com.

Nachricht vom 04.12.2018 04.12.2018 (www.4investors.de) - Die gestrige Gewinnwarnung des Unternehmens brachte die Bitcoin Group Aktie zwischenzeitlich stark unter Druck. Bis auf 21,00 Euro fiel der Aktienkurs der Herforder, die derzeit unter der schwierigen Lage an den Märkten für Kryptowährungen leiden. Das Interesse bei Anlegern und Medien hat aufgrund der fallenden Kryptowährungskurse deutlich nachgelassen. So wird man unter anderem das Ziel von einer Million Kunden in diesem Jahr verfehlen.

Allerdings hatte der gestrige Kursrutsch durchaus auch Aspekte, die die Bullen bei der Aktie der Bitcoin Group interessieren könnten. Nach dem Absturz auf 21,00 Euro gab es eine deutliche Kurserholung im Tagesverlauf. Der XETRA-Schlusskurs für die Krypto-Aktie ist bei 22,80 Euro (-3,47 Prozent) und damit deutlich über dem Tagestief notiert. Mehr noch: Die Wende kam im Bereich um das Tagestief vom 27. November zustande, das bei 21,20 Euro liegt. Diese Marke war bisher das Baissetief für die Bitcoin Group Aktie. Zum Vergleich: 2017 wurden noch fast 90 Euro für das Papier gezahlt, das Jahreshoch 2018 liegt bei 59,60 Euro.

Technische Analyse: Bitcoin Group Aktie hat wichtige Marken im Visier


Dass der Bereich 21,00/21,20 Euro nach den heftigen Verlusten nun in der technischen Analyse der Bitcoin Group Aktie als wichtige Unterstützung und potenzielle Trendwendezone gehandelt werden könnte, liegt auf der Hand. Allerdings - und das ist aktuell noch die Kehrseite der Medaille, fehlen bisher jegliche prozyklische Kaufsignale, die möglicherweise aufkommende Trendwendephantasien unterstützen würden. Im Chart der Bitcoin Group Aktie zeigen sich erste Hürden um 24,60/25,68 Euro. Übergeordnet wichtig wird aber erst der Bereich bei 26,70/27,16 Euro. Hier liegt unter anderem das jüngste Erholungshoch vom 29. November, das nach dem Rutsch auf das bisherige Baissetief erreicht wurde. Ein stabiler Kursanstieg hierüber könnte das Fazit in der technischen Analyse für die Aktie der Bitcoin Group deutlich aufhellen.

Für das laufende Jahr erwartet die Bitcoin Group der neuen Prognose zufolge einen Umsatzrückgang von 12,6 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern soll auf 7 Millionen Euro fallen. 2017 hatte man noch einen Vorsteuergewinn von 10,8 Millionen Euro erzielt. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Bitcoin Group: Gewinnwarnung für 2018
03.12.2018 - Im Handelsverlauf am heutigen Montag kommt die Aktie der Bitcoin Group deutlich unter Druck. Der Grund ist eine Gewinnwarnung des Unternehmens. „Trotz der zum Ende November 2018 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres mit einem Plus von ca. 35 Prozent angestiegenen Umsätze reduziert die Gesellschaft die Ertragsprognose”, meldet die Gesellschaft. Für das laufende Jahr erwartet man nun einen Umsatzrückgang von 12,6 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern solle bei 7 Millionen Euro liegen. 2017 hatte man noch einen Vorsteuergewinn von 10,8 Millionen Euro erzielt.

Das Unternehmen bekommt in der Entwicklung die Flaute bei den Kryptowährungen wie dem namens... 4investors-News weiterlesen.



Original-News von Bitcoin Group - DGAP

17.05.2019 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr ...
01.04.2019 - DGAP-News: Bitcoin Group SE bietet ab sofort Krypto-zu-Krypto-Handel auf Bitcoin.de ...
04.12.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE passt Ertragsprognose für 2018 an - Unternehmen erwartet dennoch ein ...
03.12.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: Anpassung der Prognose für das laufende ...
12.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE erwirbt 100% der Anteile an der Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH ...
12.11.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE erwirbt die Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH und erweitert das eigene ...
04.10.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE erhält für die Beteiligung an der Sineus Financial Services GmbH die ...
02.10.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: BaFin hat keine Bedenken gegen wesentliche Beteiligung an der Sineus ...
28.09.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE legt Halbjahresbericht 2018 vor - signifikante Zuwächse bei Umsatz und ...
22.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: Hauptversammlung der Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG ...
22.06.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE hält ordentliche Hauptversammlung ...
04.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: Marco Bodewein wird weiterer Geschäftsführender ...
04.06.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE bestellt mit Marco Bodewein einen weiteren Geschäftsführenden ...
11.05.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE veröffentlicht testierten Konzernabschluss 2017 und Prognose ...
11.05.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE veröffentlicht Geschäftsbericht 2017: Umsatz- und ...
01.03.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: Bewertung des BMF-Schreibens vom 27. Februar ...
26.02.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE: Alexander Müller neuer Verwaltungsrat der Bitcoin Group ...
16.02.2018 - DGAP-Adhoc: Bitcoin Group SE gibt Veränderung im Verwaltungsrat ...
07.02.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE schließt 2017 mit Rekorden bei Umsatz und Ergebnis durch intensive ...
16.01.2018 - DGAP-News: Bitcoin Group SE beteiligt sich an der Sineus Financial Services ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien
22.05.2019 - Aurubis: Übernahme!


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
22.05.2019 - Wirecard Aktie mit Kaufsignalen: Kursziel Allzeithoch?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR