DAX: Die Lage bleibt angespannt - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Matyas Rehak / shutterstock.com

Bild und Copyright: Matyas Rehak / shutterstock.com

Nachricht vom 23.11.2018 23.11.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Nachdem die Erholung bei DAX an der Barriere bei 11.726 Punkten gescheitert war, ging der Index Ende Oktober in eine leicht abwärtsgerichtete Korrektur über, die zunächst unter die Unterstützung bei 11.430 Punkten führte. An der Haltemarke bei 11.300 Punkten konnte die Käuferseite die drohenden weiteren Abwärtswellen ebenfalls nur kurzzeitig aufhalten. Nach etlichen gescheiterten Angriffen auf die Unterstützung kam es in dieser Woche zum dynamischen Bruch der Marke und in der Folge zu einem Abverkauf, der den DAX auf ein neues Jahrestief bei 11.009 Punkten drückte. Seither arbeitete sich der Index wieder über die 11.150 Punkte-Marke und ging in eine Erholung über.

Ausblick: In unmittelbarer Nähe zu den Jahrestiefs und einer langfristigen Aufwärtstrendlinie, tendiert der DAX aktuell seitwärts. Ein weiterer Abwärtsimpuls könnte bereits den nächsten starken Einbruch auslösen.

Die Short-Szenarien: Unterhalb von 11.300 Punkten sind die Bären weiter am Zug und könnten mit dem erneuten Bruch der 11.051 Punkte-Marke einen Angriff auf die 11.000 Punkte-Marke starten. Zudem wäre dann auch die nächste langfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten und somit ein weiteres, übergeordnet bearishes Signal generiert. Unter 11.000 Punkten wäre zunächst ein Abverkauf bis 10.930 Punkte wahrscheinlich. Unterhalb der Marke dürfte der DAX weiter nachgeben und bis 10.850 und ggf. sogar bis 10.550 Punkte einbrechen.

Die Long-Szenarien: Ein nachhaltiger Anstieg über 11.300 Punkte würde die Erholungsphase beim DAX zunächst bis an den Widerstand bei 11.430 Punkte ausdehnen können. Allerdings sollte man sich bereits dort auf eine Wiederaufnahme des Abwärtstrends gefasst machen. Sollte der Index dagegen auch über diese Hürde klettern, käme es zu einem Angriff auf den Widerstand bei 11.600 Punkten. (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2019 - GIEAG: Neuer Mieter im „Mayoffice”
18.02.2019 - centrotherm international: Neuer Großauftrag
18.02.2019 - Traumhaus verzeichnet operative Zuwächse
18.02.2019 - Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?
18.02.2019 - Intershop: Das sagt das Unternehmen zum Übernahmeangebot
18.02.2019 - Singulus: Neuer Auftrag aus der Kosmetikindustrie
18.02.2019 - SFC Energy: Neuer Militär-Auftrag für Brennstoffzellen
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
18.02.2019 - Intershop Aktie im Fokus: Ob diese Übernahmeofferte funktioniert?


Chartanalysen

18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR