Nanofocus: Neue Aufträge aus der Autobranche

22.11.2018, 11:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nanofocus hat neue Aufträge aus der Automobilbranche erhalten. Eine Tochtergesellschaft des Unternehmens, das Oberflächenmesssysteme im Mikro- und Nanometerbereich entwickelt, solle „im kommenden Jahr eine automatisierte Prüfanlage für Zylinderlaufflächen an einen deutschen Automobilhersteller im Premium-Segment liefern”, meldet die Gesellschaft aus Oberhausen am Donnerstag. Zudem habe ein langjähriger Kunde ein Messsystem für eine Pilotanlage im Bereich Connected Car in Auftrag gegeben, teilen die Westdeutschen mit.

„Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass sich das Investitionsklima in der Automobilindustrie wieder deutlich verbessert”, sagt Marcus Grigat, COO der Gesellschaft. Man hofft, vom zunehmenden Einsatz elektronischer Systeme in Fahrzeugen profitieren zu können. Angaben zu den Auftragswerten macht die m:access-notierte Nanofocus AG nicht. „Beide Aufträge werden 2019 umsatzwirksam”, kündigt das Unternehmen an.

Auf einem Blick - Chart und News: Nanofocus


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: NanoFocus AG profitiert von den Zukunftstrends der Automobilindustrie: Referenzaufträge erhalten




DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

NanoFocus AG profitiert von den Zukunftstrends der Automobilindustrie: Referenzaufträge erhalten
22.11.2018 / 08:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
 
 
NanoFocus AG profitiert von den Zukunftstrends der Automobilindustrie: Referenzaufträge erhalten

- Deutscher Premium-Hersteller ordert automatisierte Zylinderprüfanlage

- Erste Pilotanlage im Bereich vernetztes Fahrzeug ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR