Kurzfristiger Fokus auf 10.815 - SKS-Abwärtsdruck hält an - Donner + Reuschel Kolumne

Bild und Copyright: Matyas Rehak / shutterstock.com

Bild und Copyright: Matyas Rehak / shutterstock.com

Nachricht vom 21.11.2018 21.11.2018 (www.4investors.de) - Die Lage bleibt massiv angeschlagen und durch starke Tagesschwankungen gekennzeichnet. Ein Indiz für die hohe Nervosität und Unsicherheit im DAX 30 . So wurde die untere Linie des Juni-2018´er-Abwärtstrends zwar zuletzt mindestens zehnmal getestet, aber niemals nachhaltig überschritten. Diese Linie hat sich nun auf 11.400 verschoben. Bei 11.800 verläuft nach wie vor die übergeordnete SKS-Nackenlinie. Allerdings so richtig durchatmen und entspannen können die Marktteilnehmer erst wieder ab Notierungen deutlich oberhalb der 12.000 Zähler. Selbst beim Überschreiten der 11.400 kehrt der DAX 30 bestenfalls erst wieder in seinen Juni-2018´er Abwärtstrend zurück. Hinzukommen heute fast durchweg negativ prognostizierte Fundamentaldaten aus den USA. So werden die Auftragseingänge, der Index der Frühindikatoren sowie der Konsumklimaindex der Uni Michigan durchwegs negativ erwartet. Lediglich der US-Arbeitsmarkt könnte stabile Zahlen melden. Die Markttechnik zeigt sich kurzfristig überverkauft. Übergeordnet signalisiert der MACD-Indikator weiterhin ein klares Verkaufssignal. Das Momentum tendiert ebenfalls negativ. Das mittelfristige Abwärtspotential der SKS beziffert sich nach wie vor bei 10.100 Indexzählern. Kurzfristig stehen nun die 10.815 auf dem Plan. Das Risikomanagement sollte daher weiterhin stringent aufrechterhalten bleiben. Die Risiken liegen weiter auf der „Downside“. Stoppmarken und Take-Profits sollten daher unbedingt beibehalten werden. Es kann nun ganz schnell noch „ungemütlicher“ werden. Die Volatilität hat durchaus noch Luft nach oben. Das gestrige Exhausting-Gap zeugt ebenso von einer Schwäche des DAX 30.

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.696, 11.800 (Nackenlinie SKS), 12.125
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 10.815, 10.403, 10.100 (SKS-Kursziel)
- Oberes Bollinger-Band: 11.626, Mittleres Bollinger-Band: 11.390 und Unteres Bollinger-Band: 11.153
- 90-Tage-Linie: 12.087 und 200-Tage–Linie: 12.319 sowie: 21-Tage-Linie: 11.396
- Indikatoren: MACD: Verkaufssignal | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: fallend
- In Summe: MACD mit Verkaufssignal (!)
- Volatilität (VDAX-NEW): 19,25
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 11.200 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.051, 10.874, 10.815, 10.403 (je nach persönlicher Risikoaffinität)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: Aktive SKS-Formation
Tertiärtrend (heute): Test der 11.000 & Fokus gen 10.815 (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR