Lufthansa: Keine Angst vor einem Brexit

20.11.2018, 15:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein möglicher Brexit dürfte sich auch in der Luftfahrtbranche auf die eine oder andere Art auswirken. Diesen Aspekt berücksichtigen die Analysten von Bernstein in ihrem jüngsten Bericht zur Lufthansa-Aktie. Die Experten bewerten die Aktien der Lufthansa weiter bei „outperform“. Das Kursziel für die LH-Papiere sehen die Experten wie zuvor bei 27,00 Euro.

Die Experten sehen die Lufthansa als gut vorbereitet an, wenn es zu einem ungeordneten Brexit kommen sollte. Auch andere Unternehmen wie Air France / KLM haben ihre Hausaufgaben offensichtlich gemacht. Daher dürfte es auch nach einem Brexit kaum große Störungen im hiesigen Flugverkehr geben.

Die Aktien der Lufthansa geben heute in einem schwachen Markt 3,5 Prozent auf 19,51 Euro nach. Hier spielen vermutlich auch die Warnstreiks bei der Tochter Eurowings eine Rolle.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR