DEMIRE erhöht die Jahresprognose

07.11.2018, 13:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Das Immobilienunternehmen DEMIRE hebt die Prognose für das laufende Jahr an. Man rechnet nun mit Mieterlösen von rund 74 Millionen Euro, nachdem das Unternehmen bisher eine Summe zwischen 71 Millionen Euro und 73 Millionen Euro in Aussicht stellte. Die Funds from Operations sollen zwischen 23 Millionen Euro und 24 Millionen Euro liegen. Bisher peilte man hier lediglich einen Wert zwischen 16 Millionen Euro und 18 Millionen Euro an.

„Gegenüber der bisherigen Planung wird insgesamt mit einem stärkeren Anstieg des Ergebnisses aus der Vermietung von Immobilien gerechnet. Grund hierfür sind zum einen erwartete höhere Mieterträge, geringere betriebliche Aufwendungen zur Erzielung von Mieterträgen sowie erwartete geringere Investitionsmaßnahmen für das Geschäftsjahr 2018”, so DEMIRE am Dienstag. Komplette Zahlen für das dritte Quartal will die Gesellschaft am 15. November vorlegen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR