Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer

22.10.2018, 16:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Gewinnwarnung von Daimler beschäftigt weiter die Analystenhäuser und drückt vor allem die Kursziele der Aktien. So bleiben die Analysten der Commerzbank beim Rating „reduzieren“ für die Aktien von Daimler. Das Kursziel für die Papiere sinkt jedoch von 54,00 Euro auf 50,00 Euro.

Die Experten nehmen ihre Erwartungen an das Ergebnis je Aktie zurück. Vor allem die mangelnde Liquidität macht den Analysten Sorge.

Bei der DZ Bank bleibt es bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Daimler. Das Kursziel sahen die Analysten bisher bei 49,00 Euro. In der heutigen Studie sinkt das Kursziel für die Daimler-Aktien auf 45,00 Euro.

Die Warnung aus der Vorwoche bestätigt die Experten in ihrer vorsichtigen Einstellung zu dem DAX-Titel. Die Dieselproblematik bleibt ein wichtiges Thema, auch kann der Handelsstreit der USA mit verschiedenen Ländern das Geschäft belasten.

Die Aktien von Daimler verlieren am Nachmittag 0,6 Prozent auf 51,06 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Daimler





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR