Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Fielmann Aktie: Eine Gewinnwarnung könnte drohen


24.09.2018, 16:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Zum Wochenstart steht die Fielmann Aktie weiter unter Druck, aktuell notiert das Papier mehr als 6 Prozent im Minus bei 50,65 Euro und zugleich auf dem bisherigen Tagestief. Tiefer stand Fielmanns Aktienkurs zuletzt vor rund vier Jahren. Eine zwischenzeitliche Kurserholung vom früheren Baissetief bei 54,40 Euro auf 61,85 Euro wurde längst mehr als abverkauft, neue charttechnische Verkaufssignale prägten in den letzten Tagen das Bild. Heute wird bei 50,75/51,30 Euro eine weitere ältere Unterstützung unterschritten.

Druck auf die Fielmann Aktie dürfte auch durch eine neue Analystenstimme entstanden sein. Hauck + Aufhäuser hat das Kursziel für den Titel weiter gesenkt, erwartet mit der neuen Zielmarke von 44 Euro nach zuvor 45 Euro weiter spürbare Kursverluste. Es bleibt daher auch bei der Verkaufsempfehlung für die Fielmann Aktie. Man sieht Gefahren einer Gewinnwarnung: Das EBITDA-Ziel für 2018 sei ambitioniert, glauben die Experten, und verweisen zum einen auf Kostenentwicklungen, zum anderen auf die Kundenzahlen.

Auf einem Blick - Chart und News: Fielmann

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Fielmann-Aktie