Lloyd Fonds holt DEKA-Manager in den Vorstand

17.09.2018, 15:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im Zuge der beabsichtigen Umstrukturierung der operativen Aktivitäten beruft die Lloyd Fonds AG einen neuen Manager: Michael Schmidt soll ab dem 1. April des kommenden Jahres im Vorstand der Gesellschaft die Position des Chief Investment Officers übernehmen. Der 45-jährige wechselt von der DEKA Bank, wo er den Bereich Asset Servicing und Alternative Investments verantwortet, zu den Hamburgern.

„Ab dem 1. April 2019 zeichnet Michael Schmidt verantwortlich für die drei neuen Produktlinien der Lloyd Fonds AG. Damit wird er die Entwicklung der Gesellschaft zum börsennotierten, bankenunabhängigen Vermögensverwalter maßgeblich mitgestalten”, kündigt Hapag-Lloyd am Montag an. Ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres will die Gesellschaft neue Fondsprodukte an den Markt bringen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft: Erweiterung des Vorstands der Lloyd Fonds AG




DGAP-News: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie

Lloyd Fonds Aktiengesellschaft: Erweiterung des Vorstands der Lloyd Fonds AG
17.09.2018 / 08:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Erweiterung des Vorstands der Lloyd Fonds AG

- Michael Schmidt, CFA, wird ab 1. April 2019 Chief Investment Officer (CIO) der Lloyd Fonds AG

- Eröffnung Niederlassung München noch in diesem Jahr

Hamburg, 17. September 2018. Der Aufsichtsrat ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR