BYD Aktie: Die Warnung war berechtigt - Geely Aktie bleibt schwach - Chartanalyse

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

23.08.2018 08:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern fragten wir bei der BYD Aktie bereits, ob die kurze Rallye vielleicht schon wieder vorbei ist. Die Warnung war berechtigt, denn auch heute kann der chinesische Autotitel wichtige charttechnische Hürden nicht überwinden. „Schon oberhalb von 48,95/49,60 Hongkong-Dollar warten im Breakfall weitere höhere charttechnische Hürden auf den Titel”, so unser jüngstes Fazit nach dem letzten Kaufsignal bei dem Papier. Und genau diese Hürde konnte von der BYD Aktie gestern und auch heute - trotz eines zwischenzeitlichen Anstiegs auf 49,75 Hongkong-Dollar - nicht stabil überwunden werden.

Während der Bereich damit kurzfristig die entscheidende charttechnische bullishe Signalmarke bleibt, fällt der Aktienkurs von BYD zurück und notiert an der Börse in Hongkong aktuell bei 47,95 Hongkong-Dollar (-2,84 Prozent). Der Widerstandsbereich bleibt also trotz des heutigen Rückschlags für die Bullen in Reichweite, während der Supportbereich unterhalb von 45,95 Hongkong-Dollar bisher ungetestet bleibt.

Geely Aktie: Keine guten Nachrichten


Bei der Geely Aktie ist der Verlust aktuell mit 0,24 Prozent auf 16,50 Hongkong-Dollar zwar kaum bemerkenswert, doch ihre charttechnische Schwächephase hat die Aktie bisher nicht überwinden können. Während bei der BYD Aktie schon ein erstes kleineres Kaufsignal in den letzten Tagen entstanden ist, wartet man beim Aktienkurs von Geely bisher vergeblich darauf. Stattdessen hat das Papier ein solches Signal am Dienstag nach einem Anstieg auf 17,30 Hongkong-Dollar deutlich verpasst. Heute schwanken die Kurse für den Titel zwischen 16,16 Euro und 16,90 Euro und kommen damit nicht in die Nähe wichtiger Signalmarken. Entscheidende bullishe Signalzone für die Geely Aktie bleibt damit der Widerstand bei und unterhalb von 17,48/17,54 Hongkong-Dollar, eine Unterstützungsmarke findet sich um 15,60/15,78 Hongkong-Dollar.

Mit der Entwicklung verpufft die Wirkung der etwas besser als erwartet ausgefallenen Halbjahreszahlen. Geely weist einen Umsatzanstieg um mehr als 36 Prozent auf 53,7 Milliarden Renminbi sowie einen Gewinnanstieg um mehr als die Hälfte auf 6,67 Milliarden Renminbi aus. Vor allem ein stärker als erwartet ausgefallener Rohgewinn sowie das erhöhte Absatzziel für 2018 kamen an der Börse - zumindest phasenweise - gut an. 2018 will Geely 1,58 Millionen Autos verkaufen - und wird die Marke möglicherweise sogar überschreiten. 2020 rechnet der Konzern mit einem Absatz von 2 Millionen Fahrzeugen.

Auf einem Blick - Chart und News: BYD Company Limited