Lloyd Fonds holt sich frisches Geld

14.06.2018, 13:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Lloyd Fonds hat bei der am 4. Juni angekündigten Kapitalerhöhung alle Aktien platziert. Ausgegeben werden 915.664 Papiere. Der Bezugspreis liegt bei 4,20 Euro je Aktie. Somit kommen brutto 3,845 Millionen Euro in die Kasse der Hamburger. Die Kapitalerhöhung wurde im Rahmen einer Privatplatzierung durchgeführt. Das Bezugsrecht der Altaktionäre war ausgeschlossen. Nach Angaben der Gesellschaft war die Kapitalerhöhung überzeichnet.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR