United Internet bestätigt Prognose

09.05.2018, 10:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach der Übernahme von Strato und Drillisch hat United Internet die Zahlen im ersten Quartal 2018 deutlich gesteigert. Das TecDAX-notierte Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg von 0,95 Milliarden Euro auf 1,27 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern meldet der Telekommunikationskonzern einen Gewinnanstieg von 165,9 Millionen Euro auf 182,9 Millionen Euro. „Das im Vergleich zum EBITDA geringere prozentuale Wachstum resultiert aus gestiegenen Abschreibungen auf Kaufpreisallokationen (sogenannte PPA-Abschreibungen) durch die in 2017 getätigten Übernahmen von Strato und Drillisch”, so United Internet am Mittwoch. Unter dem Strich sinkt der Quartalsgewinn je Aktie von 0,46 Euro auf 0,42 Euro, was das Unternehmen vor allem auf Minderheitenanteile bei 1+1 Drillisch und im Bereich „Business Applications” zurückführt.

Die Prognose für das gesamte Jahr 2018 behält United Internet bei. Das Unternehmen aus Montabaur rechnet mit einem Umsatz von 5,2 Milliarden Euro, während der operative Gewinn auf EBITDA-Basis 1,2 Milliarden Euro erreichen soll.

Auf einem Blick - Chart und News: United Internet

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR