Fresenius Medical Care: Erwartungen werden reduziert


Nachricht vom 23.04.2018 23.04.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Fresenius Medical Care, kurz FMC. Das Kursziel für die Papiere von FMC sahen die Experten bisher bei 92,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Aktien von FMC auf 90,00 Euro.

2018 erwartet FMC ein Umsatzplus von 5 Prozent bis 7 Prozent, bisher ging man von etwa 8 Prozent aus. Eine verringerte Dosierung von Medikamenten dürfte zu einem Rückgang im Apothekengeschäft führen.

Zum Jahresauftakt sinkt der Umsatz von FMC um 10 Prozent auf 3,98 Milliarden Euro, die Experten hatten mit 4,2 Milliarden Euro gerechnet. Der Konsens stand bei 4,52 Milliarden Euro. Das bereinigte EBIT verringert sich um 12 Millionen Euro auf 510 Millionen Euro. Hier stand die Expertenschätzung bei 560 Millionen Euro, der Konsens lag bei 610 Millionen Euro.

Für 2018 reduzieren die Experten ihre Gewinnschätzung je Aktie von 4,34 Euro auf 4,26 Euro. Die Prognose für 2019 sinkt von 4,95 Euro auf 4,88 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR