Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende


Nachricht vom 22.02.2018 22.02.2018 (www.4investors.de) - Fuchs Petrolub hat am Donnerstag Eckdaten für das vergangene Jahr vorgelegt. Unternehmensangaben zufolge ist der Umsatz von 2,27 Milliarden Euro auf 2,47 Milliarden Euro gestiegen. Geringer fiel der Zuwachs beim operativen Ergebnis aus: Vor Zinsen und Steuern hat der Schmierstoffproduzent 373 Millionen Euro Gewinn erzielt nach 371 Millionen Euro im Jahr 2016. „Aufgrund einer verzögerten Weitergabe von Rohstoffpreiserhöhungen sowie regionaler Veränderungen im Produkt- bzw. Kundenmix hat sich der Umsatzanstieg nur geringfügig im EBIT ausgewirkt”, heißt es vom Unternehmen zur Begründung. Unter dem Strich klettert der Jahresgewinn von 260 Millionen Euro auf 269 Millionen Euro. Dagegen sinkt der freie Cashflow von Fuchs Petrolub um 24 Millionen Euro auf 140 Millionen Euro.

Stammaktionäre sollen eine Dividende von 0,90 Euro je Aktie, Vorzugsaktionäre von 0,91 Euro je Aktie erhalten, kündigt Fuchs Petrolub am Donnerstag zudem an. „Die vollständigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 und den Ausblick für das Jahr 2018 wird Fuchs Petrolub am 21. März 2018 veröffentlichen”, so das Unternehmen weiter. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: FUCHS mit ersten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017: Umsatz steigt auf 2,5 Mrd. EUR, Ergebnis auf Vorjahresniveau



DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

FUCHS mit ersten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017: Umsatz steigt auf 2,5 Mrd. EUR, Ergebnis auf Vorjahresniveau
22.02.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
FUCHS mit ersten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017:
Umsatz steigt auf 2,5 Mrd. EUR, Ergebnis auf Vorjahresniveau
 

Umsatz: +9% auf 2,5 Mrd. EUR
Ergebnis (EBIT): +0,5% auf 373 Mio EUR
Das Geschäftsjahr ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR