Bastei Lübbe: Enttäuschende Zahlen trotz Bestsellern von Dan Brown und Ken Follett


01.02.2018 14:06 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Aktienkurs von Bastei Lübbe kommt heute nach einer Gewinnwarnung und schwächer als erwartet ausgefallener operativer Zahlen des Kölner Verlagskonzerns massiv unter Druck. Im Tagesverlauf rutscht das Papier bis auf 2,90 Euro ab, kann sich im weiteren Tagesverlauf aber erholen. Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Bastei Lübbe Aktie am Nachmittag bei 3,34 Euro mit 15,66 Prozent im Minus.

„Insgesamt liegt die Bastei Lübbe AG nach vorläufigen Berechnungen im Zeitraum 1. April bis 31. Dezember 2017 mit einem Konzernumsatz in Höhe von rund EUR 113 Mio. nach EUR 116 Mio. im Vorjahreszeitraum unter den eigenen Erwartungen”, meldet das Unternehmen am Donnerstag. Vor Zinsen und Steuern fällt ein Neunmonatsverlust von etwa 9 Millionen Euro an, im Vergleichszeitraum hatte Bastei Lübbe operativ noch 5,7 Millionen Euro verdient. Belastungen entstehen aus der Bereinigung diverser Risiken in der Bilanz, die Aufwendungen hierfür beziffern die Kölner mit einer Summe zwischen 11 Millionen Euro und 12 Millionen Euro. „Neben einer insgesamt zu ambitionierten Planung liegt ein weiterer Grund für die verfehlten Umsatzerwartungen in der ausgebliebenen Erholung der Geschäftslage bei der BuchPartner GmbH”, so das Verlagshaus. Dagegen laufe das Kerngeschäft stark, so Bastei + Lübbe mit Verweis unter anderem auf neue Bestseller unter anderem von Dan Brown und Ken Follett.

Man müsse nun an der Effizienz im Unternehmen arbeiten, heißt es aus dem Management des Unternehmens. „Hier verschenken wir aktuell viel zu viel Potenzial und erzielen nicht die Renditen, die wir uns vorgestellt haben und die der Kapitalmarkt von uns erwarten darf”, sagt Carel Halff, der Vorstandsvorsitzende der Bastei Lübbe AG. Neben dem Verlagsprogramm wolle man Marketing, Vertrieb und Prozesse überprüfen und verbessern. Für 2017/2018 senkt der Konzern seine Prognose: Der Umsatz soll nur noch bei 140 Millionen Euro liegen statt bisher erwarteter 160 Millionen Euro, das EBITDA soll 5 Millionen Euro erreichen - 9 Millionen Euro weniger als bisher prognostiziert. Vor Zinsen und Steuern rechnet Bastei Lübbe nun mit 11 Millionen Euro operativem Verlust.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Bastei Lübbe Aktie bei 3,34 Euro mit 15,66 Prozent im Plus.

Bastei Lübbe: Auf das laufende Quartal kommt es an

Von Bastei Lübbe kommen am Dienstag Halbjahreszahlen. Der Kölner Verlagskonzern meldet einen Umsatzanstieg von 66,2 Millionen Euro auf 69,1 Millionen Euro für den Zeitraum. Während der operative Gewinn auf EBITDA-Basis von 4,1 Millionen Euro auf 5,9 Millionen Euro klettert, verschlechtert sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern um 2,2 Millionen Euro auf einen Verlust von 0,3 Millionen Euro. „Für diesen Rückgang sind im Wesentlichen die im zweiten Quartal verbuchten außerplanmäßigen Wertminderungen auf die immateriellen Vermögenswerte von oolipo in Höhe von 3,0 Mio. Euro verantwortlich”, so der Konzern. Bastei Lübbe weist unter dem Strich einen Halbjahresverlust von 2,0 Millionen Euro aus, im Vorjahreszeitraum erzielte man noch 0,7 Millionen Euro Überschuss.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2017/2018 rechnet Bastei Lübbe weiter mit 160 Millionen Euro Umsatz. Auf EBITDA-Basis soll der Gewinn auf mindestens 14 Millionen Euro steigen, kündigen die Kölner an. „Die ... diese News vom 21.11.2017 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Bastei Lübbe


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Trotz starkem Kerngeschäft Reduzierung der Prognose




DGAP-News: Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

Bastei Lübbe AG: Trotz starkem Kerngeschäft Reduzierung der Prognose
01.02.2018 / 08:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Bastei Lübbe AG: Trotz starkem Kerngeschäft Reduzierung der Prognose

- Kerngeschäft Buchverlage: Print wächst um 14,9 %, Digital um 19,8 % zum Vorjahr

- Bilanz-Bereinigung belastet das Ergebnis in der Größenordnung von EUR 11 - 12 Mio.

- Umfassendes ... DGAP-News von Bastei Lübbe weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bastei Lübbe

13.02.2020 - Bastei Lübbe: Daedalic sorgt für rote Zahlen
07.02.2020 - Bastei Lübbe: Nach der Warnung – Abstufung der Aktie
07.02.2020 - Bastei Lübbe: Computerspiele-Schmiede Daedalic macht Sorgen
24.01.2020 - Bastei Lübbe: Vorstand wird neu besetzt
02.01.2020 - Bastei Lübbe: Frankfurter legen zu
17.12.2019 - Bastei Lübbe: Neuer Chef kommt von Cornelsen
15.08.2019 - Bastei Lübbe: „Unsere Maßnahmen fangen an, sich auszuzahlen”
11.07.2019 - Bastei Lübbe: Erwartungen werden übertroffen
11.07.2019 - Bastei Lübbe: Zurück in den schwarzen Zahlen
01.07.2019 - Bastei Lübbe: Besser als erwartete Zahlen
24.06.2019 - Bastei Lübbe: Bilanz-PK soll Klarheit bringen
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
11.06.2019 - Bastei Lübbe gründet neue Gesellschaft mit J.P. Bachem
14.02.2019 - Bastei Lübbe schreibt wieder Gewinn: Neue Prognose für das Geschäftsjahr
15.11.2018 - Bastei Lübbe: „Wir kehren erkennbar in ruhigeres Fahrwasser zurück”
14.06.2018 - Bastei Lübbe weitet operativen Verlust aus
28.03.2018 - Bastei Lübbe verkauft Mehrheit an BuchPartner
21.02.2018 - Bastei Lübbe legt Neunmonatszahlen vor - operativer Verlust
21.11.2017 - Bastei Lübbe: Auf das laufende Quartal kommt es an
07.11.2017 - Bastei Lübbe: oolipo sorgt für Millionen-Abschreibung

DGAP-News dieses Unternehmens

13.02.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG setzt positive Entwicklung im Kerngeschäft aus Buch und Romanhefte ...
06.02.2020 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Bastei Lübbe nimmt Wertminderungen bei seiner 51-prozentigen ...
06.02.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Bastei Lübbe nimmt Wertminderungen bei der 51-prozentigen ...
24.01.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Neuaufstellung des Vorstandes ...
24.01.2020 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
23.01.2020 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Klaus Kluge, Vorstand Programm, Vertrieb und Marketing wird seinen ...
17.12.2019 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG: Joachim Herbst wird Ende 2020 Sprecher des Vorstands der Bastei Lübbe ...
16.12.2019 - DGAP-Adhoc: Veränderungen im Vorstand der Bastei Lübbe ...
14.11.2019 - DGAP-News: Bastei Lübbe AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2019/2020: 'Das ...
01.10.2019 - DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Vorstandsvorsitzender Carel Halff wird seinen Vertrag Ende 2020 nicht ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.