Amadeus FiRe bestätigt Jahresprognose

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 24.10.2017 24.10.2017 (www.4investors.de) - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres hat Amadeus FiRe einen Umsatz von 136,5 Millionen Euro erzielt im Vergleich zu 128,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. „Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 5,9 Prozent im Berichtszeitraum bei einem fakturierbaren Tag im Vergleich zum Vorjahr weniger”, meldet der Personaldienstleister am Dienstag. Auf EBITA-Basis weist der Konzern einen operativen Gewinnanstieg von 22,51 Millionen Euro auf 24,31 Millionen Euro aus.

Die Prognose für 2017 wird bestätigt. „Für das Geschäftsjahr 2017 stehen insgesamt drei fakturierbare Tage weniger als im Vorjahr zur Verfügung. Das bedeutet im Gesamtjahr eine negative Umsatz-, Rohertrags- und Ergebnisauswirkung in Höhe von rund EUR 1,5 Millionen. Zielsetzung bleibt eine moderate Ergebnissteigerung im Vorjahresvergleich”, so Amadeus FiRe am Dienstag.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Amadeus FiRe Aktie bei 78,20 Euro mit 1,19 Prozent im Minus. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung neun Monate 2017



DGAP-News: Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen

Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung neun Monate 2017
24.10.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

Frankfurt/Main, 24. Oktober 2017. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 erreichte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Umsatz von EUR 136,5 Millionen (Vorjahr: EUR 128,9 Millionen). Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 5,9% im Berichtszeitraum bei einem fakturierbaren Tag im Vergleich zum Vorjahr weniger. Außer der Dienstleistung Interim-/Projektmanagement haben alle Dienstleistungsbereiche zu der Steigerung beigetragen. Trotz eines etwas abgeschwächten 3. Quartals in der Personalvermittlung durch einen bemerkbaren Mangel in der Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte, konnte der Umsatz in der Personalvermittlung während des Berichtszeitraums im Vorjahresvergleich mit 35% deutlich gesteigert werden.
Die Umsät ... DGAP-News weiterlesen.
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
20.02.2019 - Evotec mit News - was macht die Aktie?
20.02.2019 - Vita 34: „Wir sind bei allen Zielen deutlich vorangekommen“
19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“


Chartanalysen

20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?


Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR