Varta Aktie kommt zu 17,50 Euro an die Börse

19.10.2017, 07:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Varta hat die Platzierung eigener Aktien im Rahmen des IPO abgeschlossen und wir die Anteilscheine zu einem Emissionspreis von 17,50 Euro an den Markt bringen. Der Preis liegt damit am oberen Ende der Spanne, die Varta im Vorfeld des Börsengangs angegeben hatte. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Zeichnungsfrist verkürzt. „Insgesamt wurden 13.340.000 Aktien platziert. 8.600.000 Aktien wurden neu ausgegeben und generieren für die Gesellschaft einen Bruttoerlös von 150,5 Millionen Euro”, so das Unternehmen. Das weitere Platzierungsvolumen inklusive des Greenshoes kommt aus dem Bestand des Varta-Aktionärs Montana Tech Components AG. Mit vollständiger Ausübung des Greenshoes liegt der Streubesitz bei 35 Prozent.

Der Handel mit Varta Aktien am Prime Standard der Frankfurter Börse soll heute beginnen. „Durch den Börsengang erhalten wir jetzt wichtige Mittel, um unseren Wachstumskurs fortsetzen und beschleunigen zu können”, so Konzernchef Herbert Schein.

Auf einem Blick - Chart und News: Varta


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: VARTA AG beendet Angebotszeitraum vorzeitig und legt Emissionspreis bei 17,50 Euro je Aktie fest




DGAP-News: VARTA AG / Schlagwort(e): Börsengang

VARTA AG beendet Angebotszeitraum vorzeitig und legt Emissionspreis bei 17,50 Euro je Aktie fest
18.10.2017 / 20:39


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Nicht zur Übermittlung, Veröffentlichung oder Verbreitungin den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada oder JapanPressemitteilung
Ellwangen, 18. Oktober 2017
 

VARTA AG beendet Angebotszeitraum vorzeitig und legt Emissionspreis bei 17,50 Euro je ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR