Delticom: „Schwaches Marktumfeld” - Prognose bestätigt


Nachricht vom 14.08.2017 14.08.2017 (www.4investors.de) - Delticoms Aktienkurs fällt am Montagnachmittag zurück, nachdem das Unternehmen die Halbjahreszahlen veröffentlicht hat. Aktuell notiert der Aktienkurs des Online-Reifenhändlers bei 15,12 Euro mit 2,14 Prozent im Minus. Zugleich ist dies das bisherige Tagestief für den Aktienkurs des Hannoveraner Unternehmens.

Für die ersten sechs Monate meldet das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 275,1 Millionen Euro auf 297,1 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern ist der operative Gewinn von 1,6 Millionen Euro auf 1,3 Millionen Euro zurück gegangen. Profitiert hat der Konzern hier von geringer ausfallenden Abschreibungen, auf EBITDA-Basis sinkt der Überschuss von 6,1 Millionen Euro auf 5,0 Millionen Euro. Unter dem Strich weist Delticom einen Gewinn von 0,8 Millionen Euro aus im Vergleich zu 0,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

„Der Umsatz in der ersten Jahreshälfte hat sich planmäßig entwickelt. In einem schwachen Marktumfeld ist es der Gesellschaft gelungen, das Absatzvolumen in ihrem Kerngeschäft gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu steigern”, so Delticom zum bisherigen Jahresverlauf. Für 2017 peilt der Konzern 650 Millionen Euro Umsatz an, auf EBITDA-Basis soll ein operativer Gewinn von 16 Millionen Euro erwirtschaftet werden. „Unter der Annahme eines normalen Winters gehen wir für die zweite Jahreshälfte von einem positiven Margeneffekt aus”, so Delticom. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR