Indus bestätigt Prognose - „Auftragsbücher sind voll”


Nachricht vom 14.08.2017 14.08.2017 (www.4investors.de) - In der ersten Hälfte des laufenden Jahres hat Indus gruppenweit einen Umsatz von 803,5 Millionen Euro erzielt nach 714,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Beteiligungskonzern aus Bergisch Gladbach meldet einen operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 72,7 Millionen Euro gegenüber 69,3 Millionen Euro zuvor. Je Indus Aktie wird ein Halbjahresgewinn von 1,58 Euro ausgewiesen, ein Anstieg um 8 Cent gegenüber dem Vorjahreswert. „Das erste Halbjahr ist insgesamt den Erwartungen entsprechend verlaufen, obwohl die EBIT-Marge nach sechs Monaten mit rund 9 Prozent aufgrund der bekannten Repositionierung einer Schweizer Beteiligung erwartungsgemäß etwas niedriger lag”, heißt es von Seiten des Unternehmens zur Entwicklung.

Die Prognose für das laufende Jahr bestätigt der Konzern: Indus peilt einen Umsatz von mehr als 1,5 Milliarden Euro an, während der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern zwischen 145 Millionen Euro und 150 Millionen Euro liegen soll. „Die Gruppe mit ihren 46 Gesellschaften ist in Summe hervorragend unterwegs, die Konjunktur läuft gut, die Auftragsbücher sind voll”, sagt Unternehmenschef Jürgen Abromeit am Montag. In der ersten Hälfte des kommenden Jahres will die Gesellschaft ihre Repositionierung abschließen.

Die Indus Aktie notiert im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse bei 64,45 Euro mit 1,26 Prozent im Plus. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
20.06.2019 - Delivery Hero Aktie haussiert - neue Prognose und ein Wermutstropfen
20.06.2019 - DMG Mori kommt für Hapag-Lloyd in den SDAX
20.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Das dürfte Trump nicht gefallen!
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen


Chartanalysen

20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?


Analystenschätzungen

19.06.2019 - Aurubis: Nach den schlechten Nachrichten
19.06.2019 - 1&1 Drillisch: Eine positive Stimme sorgt für gute Laune
19.06.2019 - Lufthansa: Die ersten Kosten werden eingespart
19.06.2019 - CTS Eventim: Kaufen trotz Maut-Aus
19.06.2019 - Wirecard: Erfreuliche Nachricht nach der Hauptversammlung


Kolumnen

20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR