Ekotechnika meldet Umsatz- und Gewinnanstieg

12.06.2017, 11:37 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Ekotechnika.

Bild und Copyright: Ekotechnika.


Am Montag hat die Ekotechnika AG ihre Halbjahreszahlen vorgelegt. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2016/2017 hat der Landtechnikhändler, dessen Fokus auf dem russischen Markt liegt, den Umsatz von 44,9 Millionen Euro auf 55,2 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern meldet der Konzern einen Gewinn von 4,1 Millionen Euro gegenüber 1,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich weist Ekotechnika 2,4 Millionen Euro Gewinn aus. „Angesichts hoher Preise für in Rubel gehandelte Agrarrohstoffe im ersten Halbjahr 2016/17 investierten Kunden verstärkt in Landmaschinen, was sich deutlich in den Absatzzahlen der Gesellschaft widerspiegelt”, so das Unternehmen.

Man arbeite nun „intensiv daran, das Ersatzteilgeschäft auszubauen und unseren Kunden verstärkt Serviceleistungen anzubieten”, sagt Ekotechnika-Vorstand Stefan Dürr. Für das Geschäftsjahr 2016/2017 peilt der Konzern einen Umsatz zwischen 117 Millionen Euro und 120 Millionen Euro an, vor Zinsen und Steuern will man einen operativen Gewinn zwischen 6 Millionen Euro und 7 Millionen Euro erzielen.

Die Ekotechnika Aktie notiert im Handel an der Düsseldorfer Börse bei 8,75 Euro auf unverändertem Niveau. Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR