Zalando Aktie überwindet Hürdenzone – treibt der boozt-Börsengang?

23.05.2017, 17:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Zalando.

Bild und Copyright: Zalando.

Zalandos Aktienkurs scheint vom bevorstehenden Börsengang des Wettbewerbers Boozt aus Schweden profitieren zu können. Das MDAX-notierte Papier der Berliner liegt am Dienstagnachmittag bei 41,91 Euro mit 3,34 Prozent im Plus und konnte im Tagesverlauf bereits 42,33 Euro erreichen. Mit dem Kursanstieg kann die Zalando Aktie eine charttechnische Hürdenzone um 41,11/41,79 Euro knapp überwinden – hier lag bisher das Hoch für den Internet-Handelskonzern.

Das britische Researchhaus Barclays bestätigt am Dienstag erneut die Einstufungen für die Zalando Aktie mit „Overweight“ und einem Kursziel bei 49,75 Euro. Man sieht den skandinavischen Börsenaspiranten Boozt zwar regional stark, aber wachse in der Region überproportional im Vergleich zu den Zahlen auf Konzernebene. Der boozt Börsengang lenke zudem den Blick der Anleger auf den europäischen Markt. Zuletzt hatte Barclays in einem Kommentar bereits von einem gut laufenden Geschäft bei Zalando gesprochen und prognostiziert, dass der Konzern seine Ziele in diesem Jahr zumindest erreichen könne.

Auf einem Blick - Chart und News: Zalando

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR