Novo Nordisk: Jetzt wird es hart! - Chartanalyse

06.12.2016, 14:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den letzten Tage konnte sich die Novo Nordisk Aktie vom vorherigen Kurseinbruch auf 30,89 Dollar, erreicht am 23. November, spürbar erholen. Vom Bereich um das untere Ende des Bollinger-Bandes ging es einmal quer durch diese Zone nach oben bis in den Bereich der oberen Begrenzung, die bei 34,84 Dollar liegt. Das Niveau hat Novo Nirdisks Aktienkurs mit einem Tageshoch bei 34,47 Dollar und einem Schlusskurs bei 34,42 Dollar (+1,44 Prozent) gestern fast erreicht.

Charttechnisch gerät das Papier damit in eine wahrscheinlich trendentscheidende Lage. Zuletzt wurde der kleinere Widerstandsbereich bei 32,80/33,49 Dollar überwunden, aktuell liegt die Hürde bei 34,22/34,55 Dollar im Blickpunkt. Nicht weit darüber erstreckt sich zwischen 35,15 Dollar und der Zone unterhalb der 36-Dollar-Marke ein starker Hindernisbereich. Das obere Ende dieser Zone geht aus der unteren Begrenzung des Ende Oktober aufgerissenen Gaps hervor.

Unverändert gilt unser jüngstes Fazit: Ein stabiler Ausbruch über diese Zone könnte die Spekuationen um die erfolgte Trendwende erhärten. Bis diese Kaufsignale aber nicht perfekt sind, dürfen die Risiken für das Papier aber nicht übersehen werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Novo Nordisk
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken