Hörmann Finance: Einigung in der Mitte

15.11.2016, 19:49 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zeichnungsperiode für die Anleihe von Hörmann Finance ist bereits am ersten Tag des Angebots beendet worden. Die Anleihe im Volumen von 30 Millionen Euro ist vollständig platziert worden. Der jährliche Zinssatz liegt bei 4,5 Prozent. Die vorher kommunizierte Spanne lief von 4,25 Prozent bis 4,75 Prozent. Der Handelsstart der neuen Anleihe erfolgt am 16. November im Entry Standard für Unternehmensanleihen in Frankfurt.

Johann Schmid-Davis, CFO von Hörmann Finance ist über das Interesse der Anleger sehr erfreut: „Mit der Anleihe setzen wir auch künftig auf eine diversifizierte Finanzierungsstruktur und werden unsere Erfolgsgeschichte am Kapitalmarkt fortschreiben.“ Das frische Geld wird Schmid-Davis nutzen, um eine 2018 auslaufende Anleihe im Volumen von 50 Millionen Euro vorzeitig zurückzuzahlen. Diese hatte einen jährlichen Zinssatz von 6,25 Prozent. Durch die neue Anleihe sinken die jährlichen Zinsausgaben bei Hörmann Finance.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR