Palfinger: Kaufempfehlung entfällt

14.09.2016, 16:57 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Hauck + Aufhäuser stufen die Aktien von Palfinger ab. Bisher gab es für den Titel eine Kaufempfehlung. Das Kursziel lag bei 31,00 Euro. In der heutigen Studie fällt das Rating auf „halten“. Das neue Kursziel liegt bei 29,00 Euro.

Insgesamt stehen die Analysten dem Unternehmen positiv gegenüber. Das zweite Halbjahr dürfte jedoch etwas schwächer ausfallen. So wird das EBIT vermutlich um 9 Prozent auf 46 Millionen Euro sinken. Für das Gesamtjahr nehmen die Experten ihre Gewinnerwartung je Aktie von 2,00 Euro auf 1,73 Euro zurück. Die Prognose für 2017 fällt von 2,18 Euro auf 2,03 Euro. Die Dividendenrendite steht bei knapp über 2 Prozent.

Die Aktien von Palfinger verlieren am Nachmittag 1,3 Prozent auf 27,17 Euro.