Mensch und Maschine: Einiges zur Prognose

12.09.2016, 18:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Auf einer Investoren- und Analystenveranstaltung in der Nähe von Heidelberg spricht Adi Drotleff, Vorstandschef von Mensch und Maschine, über die Prognose der Gesellschaft. Man will im laufenden Jahr einen Umsatz von mehr als 170 Millionen Euro erwirtschaften. Bis 2018 soll der Umsatz auf 200 Millionen Euro ansteigen. Der Rohertrag bei MuM soll 2016 bei mehr als 90 Millionen Euro liegen und im kommenden Jahr die Schwelle von 100 Millionen Euro schaffen.

Das EBITDA sieht Drotleff 2016 bei 16 Millionen Euro, ab dem kommenden Jahr soll es jährlich um 3 Millionen Euro bis 4 Millionen Euro zulegen. Den Gewinn je Aktie prognostiziert der CEO für 2016 bei rund 0,48 Euro. In den kommenden Jahren soll dieser jeweils um 0,13 Euro bis 0,20 Euro ansteigen.

Das hat Folgen für die Dividende. Diese soll 2016 zwischen 0,30 Euro und 0,35 Euro liegen und in den kommenden Jahren jeweils um rund 0,10 Euro wachsen.

Auf einem Blick - Chart und News: Mensch und Maschine

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR