Carl Zeiss Meditec: Deutlicher Gewinnanstieg – Aktie trotzdem im Minus

12.08.2016, 15:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die TecDAX-notierte Carl Zeiss Meditec hat am Freitag Zahlen für die ersten neuen Monate des Geschäftsjahres 2015/2016 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg um 6,7 Prozent auf 798,6 Millionen Euro. Der operative Gewinn hat sich von 89,5 Millionen Euro auf 110,5 Millionen Euro erhöht. Je Aktie weist Carl Zeiss Meditec einen Gewinn von 0,83 Euro aus gegenüber 0,64 Euro im Vorjahreszeitraum.

„Besonders kräftige Zuwächse kamen aus den beiden Geschäftseinheiten der Ophthalmologie“, melden die Jenaer zum Geschäftsverlauf. Konzernchef Ludwin Monz: „Besonders die neu eingeführten Innovationen haben uns dazu verholfen, unsere Marktposition gerade in Asien weiter auszubauen.“ Für das zu Ende gehende Geschäftsjahr sieht sich der Konzern auf Kurs. Carl Zeiss Meditec rechnet mit einem Umsatz zwischen 1,08 Milliarden Euro und 1,12 Milliarden Euro.

Die Aktie von Carl Zeiss Meditec notiert am Freitag bei 33,22 Euro mit 2,45 Prozent im Minus.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR