ProSiebenSat.1 bestätigt Planungen – Gewinnanstieg im zweiten Quartal

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

04.08.2016, 10:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die ProSiebenSat.1 Mediengruppe hat im zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 886 Millionen Euro erzielt nach 772 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Auf bereinigter EBITDA-Basis weist der DAX-notierte Konzern einen Gewinn von 254 Millionen Euro aus nach 238 Millionen Euro zuvor. Unter dem Strich hat ProSiebenSat.1 den Gewinn von 122 Millionen Euro auf 133 Millionen Euro gesteigert.

„Auch für die zweite Jahreshälfte sind wir optimistisch. Die Prognosen für den Arbeitsmarkt sind weiterhin positiv, das Konsumentenvertrauen ist nach wie vor stark. Zudem profitieren wir davon, dass wir unsere Gruppe in den vergangenen Jahren über eine erfolgreiche Diversifikations- und M+A-Strategie konsequent ausgebaut haben“, sagt ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling am Donnerstag zum Ausblick. Dieser wird bestätigt: Die Süddeutschen rechnen für das laufende Jahr mit einem nicht näher bezifferten Gewinnanstieg und erwarten zudem einen Umsatzanstieg von über 10 Prozent.

„Bis Ende 2018 will ProSiebenSat.1 den Umsatz im Vergleich zu 2012 um 1,85 Milliarden Euro auf insgesamt 4,2 Milliarden Euro steigern“, kündigt das Unternehmen zudem an.

Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur ProSiebenSat.1-Aktie