Drägerwerk: Impulse fehlen

18.07.2016, 12:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Drägerwerk. Das Kursziel für die Vorzugsaktien liegt weiterhin bei 60,00 Euro.

Im zweiten Quartal sinkt der Umsatz um 8,7 Prozent auf 579 Millionen Euro. Die Experten hatten mit 623 Millionen Euro gerechnet. Das EBIT von 21,2 Millionen Euro liegt etwas unter den Schätzungen. Für das Gesamtjahr geht Drägerwerk weiter von einem Umsatzplus von bis zu 3 Prozent aus. Die EBIT-Marge soll zwischen 3,5 Prozent und 5,5 Prozent liegen. Die Experten verringern ihre Gewinnerwartung je Aktie für 2016 von 3,49 Euro auf 3,45 Euro. Die Prognose für 2017 steht bei 4,60 Euro. Der leicht zurückgehende Auftragseingang sorgt dafür, dass das Aufwärtspotenzial der Aktie nicht zu hoch ist.

Auf einem Blick - Chart und News: Drägerwerk Vz.



Nachrichten und Informationen zur Drägerwerk Vz.-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR