Microsoft: Erwartungen unter Druck

18.07.2016, 10:30 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Goldman Sachs bleiben beim Rating „neutral“ für die Aktien von Microsoft. Das Kursziel wird ebenfalls nicht verändert. Es steht bei 55,00 Dollar.

Beim US-Konzern stehen die Zahlen zum vierten Quartal an. Diese soll im Vergleich zum Vorquartal besser ausfallen. Dennoch steht das Papier unter Druck. Die Gewinnprognosen für das kommende Jahr erscheinen den Experten zu hoch. Sollte dies zutreffen, müsste der Konsens sinken. Dies hätte Auswirkungen auf den Kurs der Aktie.

Heute gewinnt das Papier von Microsoft in Frankfurt 1,1 Prozent auf 48,67 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Microsoft



Nachrichten und Informationen zur Microsoft-Aktie