MTU Aero Engines sieht sich auf Rekordkurs

28.04.2016, 16:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines meldet für das erste Quartal einen minimalen Umsatzrückgang auf 1,098 Milliarden Euro. Die Gewinne des Unternehmens sind dagegen deutlich gestiegen: Vor Zinsen und Steuern hat MTU Aero Engines 131,3 Millionen Euro Gewinn erzielt nach 97,7 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Unter dem Strich klettert der Überschuss auf bereinigter Basis von 68,2 Millionen Euro auf 91,5 Millionen Euro. Für den Free Cashflow weisen die Süddeutschen einen Anstieg von 61,2 Millionen Euro auf 93,6 Millionen Euro aus.

„Wir sehen uns auf einem guten Weg, unsere Ziele für das Jahr 2016 wie geplant erreichen zu können und peilen erneut ein Rekordjahr für die MTU an“, sagt Konzernchef Reiner Winkler am Donnerstag.

Die MTU Aktie notiert bei 84,20 Euro mit 0,45 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: MTU Aero Engines

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur MTU Aero Engines-Aktie