Neue Underberg Anleihe 2019/2025

BHP Billiton: Keine Unterstützung für den Kurs

21.04.2016, 14:42 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von BHP Billiton. Das Kursziel steht bei 750 GBp. Bisher lag es bei 700 GBp.

Im dritten Quartal meldet BHP bei vielen Rohstoffen einen Rückgang der Produktion. Die Preise vieler Rohstoffe stabilisieren sich inzwischen wieder. Für das laufende Geschäftsjahr rechnen die Experten mit einem berichteten Verlust je Aktie von 0,92 Dollar (alt: -1,04 Dollar). Bereinigt soll es einen Gewinn je Papier von 0,23 Dollar (alt: 0,10 Dollar) geben.

Kritisch beäugen die Experten das Eisenerz. Dies ist der wichtigste Rohstoff für BHP. Hier gibt es aus ihrer Sicht ein klares Rückschlagpotenzial. Wenig Unterstützung für die Aktie gibt es von der Dividende. Die Rendite liegt bei rund einem Prozent. Das KGVe von fast 55 bietet ebenfalls keine Impulse an.

Auf einem Blick - Chart und News: BHP Billiton

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.