NFON: Nicht so tragisch

Im ersten Quartal kommt NFON auf einen Umsatz von 12,1 Millionen Euro, das ist ein Plus von 21 Prozent. Die Analysten von Baader hatten jedoch mit 13,4 Millionen Euro gerechnet. Da jedoch die wiederkehrenden Umsätze auf Höhe der Schätzungen liegen, nehmen die Analysten dies nicht so tragisch. Das bereinigte EBITDA liegt bei -0,9 Millionen Euro, hier hatten die Experten mit -2,0 Millionen Euro gerechnet.

Die Experten bestätigen nach den Zahlen die Kaufempfehlung für die Aktien von NFON. Das Kursziel von 18,00 Euro wird ebenfalls bestätigt.

Für das Gesamtjahr erwartet NFON ein Umsatzplus von 40 Prozent bis 45 Prozent. Die wiederkehrenden Umsätze sollen bis zu 80 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachen.

Die Aktien von NFON gewinnen 0,5 Prozent auf 10,30 Euro.

Aktienkurs und Chart - NFON AG: klicken

21.05.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: NFON AG
WKN: A0N4N5
ISIN: DE000A0N4N52
Branche: Anbieter für Kommunikationslösungen und Telefonanlagen aus der Cloud.
Aktienkurs und Chart - NFON AG: klicken