Basler meldet Übernahme

Der Kamerahersteller Basler meldet einen Zukauf: Das Unternehmen übernimmt sämtliche Anteile der Silicon Software GmbH. „Der Kaufpreis, über dessen Höhe Stillschweigen vereinbart wurde, wird zu 80 % in bar und zu 20 % in Basler-Aktien bezahlt”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Verkäufer sind die Geschäftsführer der Silicon Software GmbH Klaus-Henning Noffz und Ralf Lay, die zukündigt für Silicon Software und auch die Basler AG tätig sein werden, so das Unternehmen am Donnerstag.

Mit dem Zukauf erweitert Basler das Angebot im Bereich der Computer Vision-Anwendungen. „Das Produktsortiment von Silicon Software ergänzt das Produktportfolio der Basler komplementär und wird das Unternehmen in den kommenden Jahren wesentlich dabei unterstützen, seine Expansionsstrategie in Richtung des Performance-Segments des Computer Vision-Marktes erfolgreich umzusetzen”, so Basler. Im verbleibenden Jahr soll Silicon Software 5 Millionen Euro Umsatzbeitrag liefern bei einer Gewinnspanne von 14 Prozent vor Steuern. 2017 hat die Gesellschaft 8,6 Millionen Euro umgesetzt.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Basler: klicken

19.07.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: Basler
WKN: 510200
ISIN: DE0005102008
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Vision Technology

Entwicklung und Vertrieb von Industriekameras unter anderem zur Inspektion, Überwachung und Qualitätskontrolle. Einsatzbereiche finden sich zum Beispiel in industriellen Anwendungen, der Medizintechnik oder im Bereich Verkehr.
Aktienkurs und Chart - Basler: klicken