SAF-Holland meldet Großauftrag aus den USA

Der LKW-Zulieferer SAF-Holland hat auf dem US-Markt einen Großauftrag an Land gezogen. Man werde „zukünftig Nordamerikas größten Mietflottenbetreiber XTRA Lease mit komplett ausgestatteten Achssystemen in Kombination mit moderner Scheibenbremstechnologie beliefern”, teilt das Luxemburger Unternehmen mit. Zunächst sollen rund 6.000 Trailer geliefert werden, so der Konzern am Mittwoch. 2019 soll der Auftrag ein Umsatzvolumen von 20 Millionen Dollar für SAF-Holland bringen.

„Dieser Auftrag hat durchaus wegweisenden Charakter und ist aus unserer Sicht potenziell der „Game Changer” in Nordamerika. Der Trend hin zur Scheibenbremstechnolgie nimmt nun auch dort deutlich Fahrt auf”, sagt Konzernchef Detlef Borghardt.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - SAF-Holland: klicken

23.05.2018 - Autor: Michael Barck

Folgt uns auf Google News - hier klicken!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

4investors Exklusiv:
Weitere Informationen:

Aktie: SAF-Holland
WKN: A0MU70
ISIN: LU0307018795
Aktienindex: SDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Hersteller und Anbieter von hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für Lkw, Busse und Wohnmobile
Aktienkurs und Chart - SAF-Holland: klicken