DGAP-News: Nordex erhält erneut Zuschlag für Windparkprojekt in Schweden




DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Nordex erhält erneut Zuschlag für Windparkprojekt in Schweden
05.12.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Hamburg, 5. Dezember 2018. Die Nordex Group hat zum wiederholten Mal einen Auftrag für die Errichtung eines Windparks mit Großturbinen in Schweden gewonnen. Für den internationalen erneuerbare Energien Kunden BayWa r.e. wird das Unternehmen sechs Turbinen vom Typ N131/3900 für den Park "Slageryd" liefern. Der Auftrag umfasst zudem einen Premium Service über 15 Jahre mit Verlängerungsoption. Im Sommer 2019 liefert die Nordex Group die Anlagen an den Kunden, der auch die Infrastruktur- und Elektroarbeiten vor Ort übernimmt. Nach Fertigstellung Anfang 2020 geht der 23,4-MW-Windpark an einem vom finnischen Vermögensverwalter Taaleri Energia verwalteten Fonds.

Der Windpark "Slageryd" entsteht im Bezirk Jönköping in der Provinz Småland. Es ist das erste Projekt der Nordex Group in Süden des Landes. Mit BayWa r.e. hat die Nordex Group bereits sieben Projekte in Deutschland, den USA und Polen mit insgesamt 110 MW realisiert. Und auch Taaleri ist für Nordex kein Unbekannter: Seit 2013 hat das Unternehmen für Taaleri Turbinen über 260 MW für mehrere Windparks in Finnland geliefert.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141flosada@nordex-lonline.com

Investoren Kontakt:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116fzander@nordex-online.com












05.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock


Deutschland
Telefon:
+49 381 6663 3300
Fax:
+49 381 6663 3339
E-Mail:
info@nordex-online.com
Internet:
www.nordex-online.com
ISIN:
DE000A0D6554
WKN:
A0D655
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




754357  05.12.2018 



05.12.2018 - https://twitter.com/dgap_ad_hoc

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.