4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Unternehmensnews

E.On: EU macht Weg für innogy-Deal frei - Auflagen „verkraftbar”

17.09.2019, 14:10 - Autor: Robin Lohwe auf twitter

Die Europäische Kommission hat E.On die Freigabe für die Übernahme von innogy erteilt. In Kombination werden mehr als 70.000 Personen bei der Gesellschaft beschäftigt sein. Bild und Copyright: innogy.


E.On hat von der Europäischen Kommission die Freigabe für die Übernahme von innogy bekommen. Brüssel hat allerdings Auflagen gemacht: Der Energiekonzern muss sich von verschiedenen Aktivitäten trennen. „Dazu gehören das Strom- und Gaskundengeschäft von innogy in der Tschechischen Republik sowie Veräußerungen im ungarischen Stromkundengeschäft von E.ON. Für Deutschland beziehen sich die Zusagen vornehmlich auf wesentliche Teile des E.ON-Heizstromkundengeschäfts sowie den Bau und Betrieb einzelner Autobahn-Ladestationen für Elektrofahrzeuge”, so E.On. Konzernchef Johannes Teyssen bezeichnet diese als „verkraftbar”.

Damit kann E.On an die Integration von innogy gehen. Das kombinierte Unternehmen wird Produkte und Dienstleistungen für mehr als 50 Millionen Kunden in 15 Ländern anbieten und mehr als 70.000 Personen beschäftigen. Aktionären wolle man „attraktive Wert- und Wachstumsperspektiven eröffnen”, so Teyssen am Dienstag.

Mit der Übernahme wird sich der Aufsichtsrat von E.On auf 20 Personen vergrößern. Dies hatte die Hauptversammlung des Unternehmens bereits im Mai beschlossen. Von RWE, bald größter E.On-Aktionär, soll der Vorstandsvorsitzende Rolf Martin Schmitz in das Gremium bestellt werden. Zudem sollen der Unternehmer Ulrich Grillo und die Unternehmensberaterin Deborah B. Wilkens in den Aufsichtsrat von E.On bestellt werden. Beide sind derzeit Mitglieder des innogy-Aufsichtsrats.

Zur Übersicht der E.ON - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

IuteCredit: Anleihe-Newcomer auf Rekordkurs
Tarmo Sild, CEO und Co-Founder von IuteCredit, spricht im Interview mit 4investors unter anderem über die neue Anleihe des Unternehmens

CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und Kapitalmaßnahmen



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

14.10.2019 - E.On: Konsens ist zu hoch ...
08.10.2019 - E.On: Attraktive Dividende ...
07.10.2019 - E.On: Eine kleine Warnung ...
07.10.2019 - E.On Aktie: Augen auf, Trendentscheid voraus ...
05.10.2019 - E.On: Kursaufschwung für die Aktie erwartet ...

DGAP-News zum Unternehmen

04.10.2019 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON unterzeichnet Rahmenvertrag mit MVM Magyar Villamos ...
18.09.2019 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von ...
04.09.2019 - DGAP-News: E.ON SE: Geplante Übernahme von innogy: E.ON will innogy zügig ...
07.08.2019 - DGAP-News: E.ON SE: Halbjahresergebnis im Rahmen der Erwartungen - E.ON ...
07.08.2019 - E.ON SE: Cat Mansion - E.ON präsentiert Smart Home-Lösungen für ...