4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Commerzbank: Keine Panik bei diesem Kursminus

Autor: Johannes Stoffels
23.05.2019



Innerhalb einer Woche hat die Aktie der Commerzbank rund einen Euro verloren. Die Experten von JP Morgan bleiben gegenüber dem Titel aber weiter positiv gestimmt. Sie bewerten die Papiere der Commerzbank heute im Rahmen einer Branchenstudie. Dabei bestätigen sie das Rating „overweight“ für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel für die Papiere der Commerzbank steht weiter bei 8,75 Euro.

Ein Argument für die Aktie der Commerzbank ist derzeit der Buchwert, der als günstig angesehen wird. Im Vergleich von europäischen Banken mit der US-Konkurrenz haben jedoch die Amerikaner derzeit die Nase vorne. Das Chance-Risiko-Verhältnis ist dort aktuell günstiger.

Die Aktien der Commerzbank geben am Morgen 4,0 Prozent auf 6,825 Euro nach. Investoren müssen nicht lange nach den Gründen suchen. Der Dividendenabschlag sorgt für ein Minus von 0,20 Euro je Aktie. Gestern stand die Aktie noch bei 7,107 Euro.




Zur Übersicht der Commerzbank - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“