4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Basler: Verkauf über Kurs

Autor: Johannes Stoffels
29.03.2019



Basler beendet heute ein Aktienrückkaufprogramm, das seit dem 17. September 2018 läuft. Wie viele Aktien letztlich zurückerworben wurden, wird nicht gesagt. Derzeit besitzt Basler 8,4 Prozent der eigenen Aktien. Davon wird man 130.200 Stück, das entspricht 3,72 Prozent aller Papiere, an 7 Industries verkaufen. Je Aktie zahlt das Family Office 160,00 Euro. Derzeit kostet die Aktie von Basler 147,80 Euro. Der Verkauf erfolgt somit mit einem deutlichen Aufschlag. Hinter dem Family Office steht Ruthi Wertheimer. Was Basler mit dem frischen Geld machen wird, ist unklar.

Da nunmehr wieder mehr Aktien von Basler im Umlauf sind, muss die Dividende angepasst werden. Basler will demnach 1,53 Euro (alt: 1,59 Euro) je Aktie zahlen. Die Hauptversammlung muss darüber am 16. Mai entscheiden.

Zur Übersicht der Basler - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren







4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding